OHRKORREKTUR (OTAPOSTASIS)

Eine Korrektur abstehender Ohren ist kein großer Eingriff

Oftmals sind abstehende Ohren für Betroffene eine Last. Hänseleien schon in der Schule sind nicht selten. Selbst im Erwachsenenalter sind entweder die Blicke anderer störend, oder man fühlt sich einfach nicht wohl und denkt an eine Operation.

Eine sogenannte Ohranlegeplastik (Otoplastik) ist der Fachausdruck, um abstehende Ohren anzulegen.

Abstehende Ohren können mehrere Ursachen haben

  • Einerseits kann die sogenannte Anthelixfalte nicht ausgebildet sein. Das führt dann dazu, dass der oberste Anteil der Ohrmuschel nach außen steht.
  • Andererseits kann die sogenannte Concha, die Ohrmuschel im Bereich des Gehörgangeingangs, zu groß sein. Die Basis des Ohres ist sozusagen zu groß. Das Ohr steht damit zentral ab.

Fehlt die oberste Ohrmuschelfalte, dann kann diese neu gebildet werden. Der oberste Teil des Ohres wird dadurch neu geformt. Das Ohr legt sich dadurch an den Kopf an.

Ist eine zu große Ohrmuschel (Concha) die Ursache für ein abstehendes Ohr, so muss diese verkleinert werden.

Manche abstehende Ohren haben beide Veränderungen, sodass die beiden genannten Operationen anzuwenden sind.

Eine genaue klinische Untersuchung ist notwendig

Um festzustellen, welche Veränderung an Ihrem Ohr vorliegt, ist eine genaue klinische Untersuchung notwendig. Ich berate Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Eine Ohranlegeplastik kann in der Regel ambulant durchgeführt werden. Das heißt, dass der/die PatientIn nicht im Spital übernachten muss. Für zumindest 2 Wochen nach der Operation ist dann ein Stirnband zu tragen. Dieses garantiert eine optimale Heilung.

Die Operation wird in der Privatklinik Währing in Wien 18 durchgeführt. Die Klinik steht unter der Leitung meines Partners Doz. Dr. Artur Worseg. Sie bietet Ihnen Patientenbetreuung und Patientenkomfort auf höchstem Niveau und stellt mir als Chirurgen topmodern ausgestattete Operationssäle und Behandlungsräume zur Verfügung.

Die Preise für eine Ohranlege Operation starten bei € 2500.- Der Preis beinhaltet sowohl die Kosten für das ärztliche Beratungsgespräch, die Operationskosten inklusive Betreuung durch einen Narkosearzt während der Operation, als auch die ambulante Nachbehandlung. Die Operation führe ich in der Privatklinik Währing durch. Am Tag der Operation steht Ihnen ein Patientenbett bis zur Entlassung aus der Behandlung zur Verfügung.

Weitere Informationen

Eine sogenannte Ohranlegeplastik (Otoplastik) ist der Fachausdruck, um abstehende Ohren anzulegen.

Abstehende Ohren können mehrere Ursachen haben

  • Einerseits kann die sogenannte Anthelixfalte nicht ausgebildet sein. Das führt dann dazu, dass der oberste Anteil der Ohrmuschel nach außen steht.
  • Andererseits kann die sogenannte Concha, die Ohrmuschel im Bereich des Gehörgangeingangs, zu groß sein. Die Basis des Ohres ist sozusagen zu groß. Das Ohr steht damit zentral ab.

Fehlt die oberste Ohrmuschelfalte, dann kann diese neu gebildet werden. Der oberste Teil des Ohres wird dadurch neu geformt. Das Ohr legt sich dadurch an den Kopf an.

Ist eine zu große Ohrmuschel (Concha) die Ursache für ein abstehendes Ohr, so muss diese verkleinert werden.

Manche abstehende Ohren haben beide Veränderungen, sodass die beiden genannten Operationen anzuwenden sind.

Eine genaue klinische Untersuchung ist notwendig

Um festzustellen, welche Veränderung an Ihrem Ohr vorliegt, ist eine genaue klinische Untersuchung notwendig. Ich berate Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Eine Ohranlegeplastik kann in der Regel ambulant durchgeführt werden. Das heißt, dass der/die PatientIn nicht im Spital übernachten muss. Für zumindest 2 Wochen nach der Operation ist dann ein Stirnband zu tragen. Dieses garantiert eine optimale Heilung.

Die Operation wird in der Privatklinik Währing in Wien 18 durchgeführt. Die Klinik steht unter der Leitung meines Partners Doz. Dr. Artur Worseg. Sie bietet Ihnen Patientenbetreuung und Patientenkomfort auf höchstem Niveau und stellt mir als Chirurgen topmodern ausgestattete Operationssäle und Behandlungsräume zur Verfügung.

Klinik / Ort

Privatklinik Währing

Dauer

60 bis 120 Minuten

Aufenthalt

Ambulant

Narben

Hinter dem Ohr

Betäubung

Dämmerschlaf oder Vollnarkose

Sport

Nach 4-6 Wochen

Endergebnis

Nach 3-6 Monaten

Kosten

ab € 2.500 ,-

Jetzt online Termin vereinbaren

„Was für eine Wohltat wäre es nicht, die Ohren so leicht verschließen und öffnen zu können, als die Augen!“

Georg Christoph Lichtenberg
SIE HABEN FRAGEN?

Man möchte sich in erster Linie selbst gefallen. Das fällt schwer, wenn man selbst mit einem seiner Makel nicht glücklich ist oder seine natürliche Schönheit durch Dritteinwirkung verloren hat. Als Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie kann ich Ihnen in allen Fällen helfen.

Ich berate Sie herzlich gerne, wie Sie ohne oder durch operative Eingriffe Ihr persönliches Schönheitsideal (wieder) erlangen.

Cookie-Einstellung

Wir nutzen Cookies um Ihnen ein optimales Surferlebnis zu bieten. Bitte treffen Sie eine Auswahl und fortzufahren. Für Weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Bitte treffen Sie eine Auswahl!

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies und Cookies für Facebook und Instagram Werbeanzeigen.
  • Nur Cookies zur Verbesserung der Webseite zulassen:
    Cookie von Google Analytics zur Verbesserung und Optimierung der Webseite. (Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück